mehr Kontrast
Zufallsbild aus dem Landkreis Giessen

Tierkadaver

Erläuterung: Gemeint sind Tierkörper, die größer als ein Meerschweinchen sind. Einzelne Kleinsttiere können über den Restmüll entsorgt werden. Präparierte („ausgestopfte“) Tiere wurden früher mit Arsen präpariert, sehr alte Präparate gehören deshalb zum Schadstoffmobil.
Was?: Abfallgruppe Sonderentsorgung
Wohin?: Tierkörperverwertung 34560 Fritzlar
Weitere Infos: Weitere Informationen auch über die Abfallwirtschaft Es gibt inzwischen auch eine Anzahl von Tierfriedhöfen – hier können Sie die Tierärzte informieren!
Located in: Abfall ABC

Sie erreichen uns

Landkreis Gießen

Abfallwirtschaft

Philipp-Reis-Straße 4
35398 Gießen

 

Tel. 0641 9390 1900 / 1901

Fax 0641 9390 1905

 

abfallwirtschaft@lkgi.de

Servicetelefon

Montag bis Donnerstag
8 - 16 Uhr

Freitag

8 - 14 Uhr

 

Tel. 0641 9390 0